Sehr geehrte Damen und Herren,

mit unserem Projekt möchten wir für eine ganz besondere Gruppe von Menschen eine Brücke schlagen zwischen unserem bestehenden Gesundheitssystem und dem, was diese Menschen tatsächlich brauchen und sich wünschen. Es sind diejenigen unter uns, denen ein Krankenhausaufenthalt nicht mehr helfen kann und eine Pflege zu Hause nicht möglich ist - die in dieser Situation ganz dringend unserer aller Solidarität und eine bestmögliche Unterstützung bedürfen.

Wir denken, das es nun auch an der Zeit ist, sich in unserem Land und auch in unserem Gesundheitssystem ganz intensiv für mehr Nachhaltigkeit, Menschlichkeit, Vernunft und bewussteres Wirtschaften einzusetzen, sofern wir unseren Kindern eines Tages eine Welt überlassen wollen, in der es sich immer noch lohnt zu leben.

Auch Sie sind ganz herzlich eingeladen, sich an unserer guten Sache zu beteiligen, ein ebenso sinnvolles wie auch notwendiges Projekt zu realisieren und mitzuhelfen, neue Impulse zu setzen sowie dringend notwendige Verränderungen mit herbeizuführen. Und Sie befinden sich damit in allerbester Gesellschaft, denn auch das Land Mecklenburg- Vorpommern, die zukünftigen Standortgemeinden und die führenden Krankenkassen unterstützen unser Projekt. Und immer mehr Investoren haben die Zeichen der Zeit mittlerweile erkannt und beteiligen sich an nachhaltigen, zukunftsweisenden und ethisch sauberen Projekten - Machen auch Sie mit!

Herzlichst, Ihr


Dr. Wolfgang Röhr

Geschäftsführer Dr. Wolfgang Röhr